FANDOM


Wayne Palmer war der Bruder von Präsident David Palmer und der Anwältin Sandra Palmer. Er war Davids Stabschef, nachdem Mike Novick entlassen wurde. Bei Tag 6 wurde er als Präsident der Vereinigten Staaten gewählt.

Wayne wurde schwer verletzt, da ein Mordversuch von Reed Pollock und Bruce Carson auf ihn verübt wurde. Er verbrachte mehrere Stunden im OP. Um Vize-Präsident Noah Daniels daran zu hindern, voreilige Aktionen gegen den Mittleren Osten durchzuführen, bewegten Sandra und die Beraterin der Nationalen Sicherheit Karen Hayes den Arzt des Präsidenten dazu, Wayne wiederzuerwecken, damit er seine Pflichten wieder aufnehmen kann. Jedoch konnte er dies nur für ein paar weitere Stunden machen, bevor er in ein Koma fiel, wovon er am Ende von Tag 6 nicht wieder aufgewacht ist.


S6waynepalmer.jpg
Wayne Palmer
Staffeln 3,5,6
Darsteller DB Woodside
Status Verstorben
Synchronstimme Oliver Feld



HintergrundBearbeiten

PersönlichesBearbeiten

  • Ehefrau: (Name unbekannt)
  • Bruder (verstorben): David Palmer
  • Schwester: Sandra Palmer
  • Schwägerin (verstorben): Sherry Palmer
  • Neffe: Keith Palmer
  • Nichte: Nicole Palmer

MilitärBearbeiten

  • U.S. Marine Corps - war in keiner Schlacht dabei

AusbildungBearbeiten

  • Juris Doctorate - Yale School of Law
  • Bachelor of Arts, Politikwissenschaft - Stanford Universität
  • Baseball Pitcher

ArbeitserfahrungBearbeiten

  • Präsident der Vereinigten Staaten
  • Stabschef in der Regierung von Präsident David Palmer
  • COO in Miliken Enterprises
  • Anderson & Siebertz, Rechtsanwalt

AuszeichnungenBearbeiten

  • NCAA Baseball Pitcher des Jahres
  • Baseball Stipendium nach Stanford

Vor Tag 3Bearbeiten

Palmer arbeitete für Alan Miliken, einen hochrangigen Geschäftsmann und Förderer seines Bruders. Er arbeitete als Chief Operations Officer für Miliken Enterprises. Während sich Miliken im Krankenhaus von einem Schlaganfall erholte, startete Wayne eine Affäre mit Milikens Ehefrau Julia. Die Affäre hielt ein Jahr bevor David Wayne bat, seiner Regierung beizutreten.

Als David n
PalmerBrothers.jpg

Die Palmer Brüder

ach einem Mordversuch seine Pflichten als Präsident wieder aufnahm, wurde Wayne als Stabschef eingesetzt.Vor dem Beginn von Tag 3 arbeiteten Wayne und David an einer Kampagne für die Wiederwahl.




Tag 3Bearbeiten

Wayne&David.jpg

Wayne diskutiert mit seinem Bruder vor der Debatte

Am Beginn von Tag 3 waren David und Wayne stark auf die Kampagne für die Wiederwahl fokussiert. Sie übten für eine Debatte, die Präsident Palmer später mit Senator John Keeler haben wird.

Die Vorbereitung für diese Debatte wurden jedoch unterbrochen, da eine nationale Krise entstand. Jemand drohte damit, das Cordilla Virus, ein Virus, das Millionen Menschen töten kann, freizusetzen, wenn Ramon Salazar nicht aus dem Gefängnis entlassen wird. David war der Freilassung abgeneigt, da Salazar mit mehreren Terrorzellen in der ganzen Welt verbunden ist. Die CTU war sich ziemlich sicher, dass Hector Salazar derjenige war, der drohte, das Virus freizusetzen. Sie erfuhren, dass Kyle Singer ebenfalls irgendwie darin verwickelt sein könnte.

Während die CTU die nationale Krise behandelte, konzentrierte Wayne sich auf die kommende Debatte, als es klar wurde, dass Keeler ein paar persönliche Sachen ansprechen könnte. Wayne bot an, Keelers Drehbuch stehlen zu lassen, doch David lehnte es ab, in solche Sachen verwickelt zu sein. Jedoch erfuhren beide, dass Keeler plante, Davids Beziehung zu Dr. Anne Packard anzusprechen, da ihr Ex-Mann Ted Packard behauptete, dass sie in einen Drogen-Skandal involviert gewesen war.

Dann rief Jack den Präsidenten an und sagte ihm, dass sie Kyle Singer nicht rechtzeitig finden werden. Der einzige Weg, den Virus am Ausbrechen zu hindern war, Salzar aus dem Gefängnis freizulassen. Sowohl David als auch Wayne waren dagegen, da die Bedrohung sich auf nationaler Ebene ausbreiten könnte, wenn die amerikanische Bevölkerung von Salazars Freilassung erfuhr. Jack bot an, dass er selbst Salazar aus dem Gefängnis befreien könnte, was Salazars Ausbruch nicht mit Palmer in Verbindung bringen würde.

Als Jack daran arbeitete, Salazar aus dem Gefängnis zu holen, bereiteten Präsident Palmer und Wayne sich auf die Debatte vor. Tatsächlich erwähnte Keeler Anne Packards Involvierung in dem Drogen-Skandal, doch David behauptete, sie sei sei unschuldig gewesen. Dann wurde David von Wayne über Kopfhörer darüber informiert, dass Jack mit Salazar in einem Hubschrauber geflohen ist. David solle entscheiden, ob der Hubschrauber abgeschossen werden soll, bevor er Stadtgebiet erreicht.

D
WayneSerious.jpg

Wayne nimmt die nationale Sicherheitskrise ernst

avid entschied, die Debatte zu verlassen. Er informierte jeden, dass eine nationale Krise seine Aufmerksamkeit benötige. Präsident Palmer entschied sich dazu, Jack und Salazar abzuschießen, doch sie erreichten Stadtgebiet, bevor dies passieren konnte. Salazar und Jack schafften es zu entkommen. Währenddessen gab Ted Packard seiner Ex-Frau Anne Dokumente, die bewiesen, dass Anne unschuldig war. Anschließend beging er Selbstmord.

Als Gael Ortega sich als Maulwurf in der CTU herausstellte, wurde er von Ryan Chappelle verhört, während Tony Almeida das Krankenhaus verließ, um seine Pflichten als Special Agent in Charge auszuüben. Er eröffnte, dass er, Gael und Jack an einer Geheimoperation teilnahmen, um das Cordilla Virus zu beschlagnahmen, indem die Salazars es kauften. Tony rief den Präsidenten an. Obwohl Wayne und David wüten darüber waren, dass sie nicht über die Operation informiert wurden, erlaubten sie Tony, seinen Job zu behalten und Jack arbeitete weiter undercover bei den Salazars.

Einer von den größten Förderern des Präsidenten, Alan Miliken, erfuhr, dass der Präsident in Los Angeles war und verlangte, ihn zu sehen. Präsident Palmer besuchte ihn und erfuhr, dass Wayne vor Jahren eine Affäre mit Milikens Frau Julia Miliken hatte, während Alan sich von einem Schlaganfall erholte. Alan verlangte, Wayne zu feuern, oder er würde dafür sorgen, dass David seine Präsidentschaft verlieren würde.

Als Wayne davon erfuhr, bot er seinen Rücktritt an, doch sein Bruder weigerte sich, diese anzunehmen. David sagte, Wayne werde diese Regierung erst verlassen, wenn er es für richtig hält. David entschied sich, jemanden in die Situation einzuweihen, der fähig ist, Miliken zum Rückzug zu zwingen. Er brachte seine Ex-Frau Sherry Palmer ins Spiel und sagte ihr, sie solle einen Grund finden, der Miliken zum Rückzug zwingen und Wayne es erlauben wird, sein Amt als Stabschef weiterhin auszuüben.

Schließlich fand Sherry etwas Schlechtes über Miliken heraus, aber jeder, der davon etwas wusste, ist tot. Sherry entschied sich für einen Abstecher zum Haus der Milikens. Sie wollte mit Julia darüber reden. Der Besuch endete in einem Desaster, als Alan sie zusammen fand und an einer Herzattacke starb. Julia versuchte, Alan seine Medikamente zu geben, doch wurde von Sherry davon abgehalten.

Sherry erzählte David, dass sie nie bei Miliken gewesen sei. Jedoch rief Julia Wayne an und erzählte ihm, was wirklich passiert war. Als die Polizei sie befragte, erwähnte Julia Sherrys Beteiligung. Die Polizei entschied, Sherry zu befragen. Diese behauptete, am Abend bei Präsident Palmer gewesen zu sein, was er bestätigte und somit ihr ein Alibi verschaffte.

Als Marcus Alvers einen Behälter des Cordilla-Virus im Chandler Plaza Hotel freisetzte, realisierte der Präsident die Realität dieser Bedrohung und kam mit Stephen Saunders in Kontakt, der die anderen Behälter kontrollierte. Saunders hatte eine Anzahl von Forderungen und wenn der Präsident denen nicht nachgab, würde er das Virus freisetzen. Diese Forderngen waren, die Wörter "dass uns die Götter strafen" in einer Rede zu benutzen, die Exekution von Ryan Chappelle und die Preisgaben von Amerikas inoffiziellen Agenten auf Sylviaimports.com. David hatte Schwierigkeiten mit diesen Entscheidungen und Wayne unterstütze, was das Beste für das Land war.

Sherry bemerkte, dass sich der Präsident gar nicht um sie sorgte und begann ihre Erpressungen. Sie ging zu Senator John Keeler und erzählte ihm, was passiert war und dass sie eine Medikamentenflasche hatte, die alles beweisen würde. Keeler bermerkte, dass er diese Information zu seinem Vorteil nutzen könnte. Er verlangte von Präsident Palmer, die Präsidentschaft aufzugeben, oder er würde die Wahrheit ans Licht bringen. Im Ausgleich für ihre Hilfe wurde Sherry ein Platz in Keelers Regierung versprochen.

Wayne entschied sich, die Sachen in seine Hand zu nehmen und heuerte Bruce Foxton an, um die Medikamentenflasche zu bekommen. Während David Sherry sich holte, durchsuchten Foxton und Wayne Sherrys Haus. David war nicht in der Lage, Sherry weiszumachen, dass er immer noch an ihr interessiert war; sie ging nach Hause. Sherry war geschockt, Wayne bei ihr zu sehen und wurde von Foxton ko-geschlagen. Die Flasche war an ihrem Rücken festgeklebt.

Wayne und Foxton flohen aus dem Haus, aber Wayne bemerkte, dass Julia in Sherrys Haus ging. Wayne ging hinter ihr her. Er war geschockt, dass Julia auf Sherry eine Pistole richtete. Er versuchte, sie zu beruhigen, doch Julia erschoss und tötete Sherry. Anschließend richtete sie die Pistole auf sich selbst. Julia starb in Waynes Armen, was bei ihm zu einem Zusammenbruch führte.

Wayna kam bei David wieder an und erzählte ihm, was passiert war. David war geschockt, von Sherrys Tod zu hören. Kurz danach wurden sie beide informiert, dass die CTU die Behälter mit dem Cordilla Virus sichergestellt hatte. Präsident Palmer entschied sich, nicht zur Wiederwahl anzutreten.

Nach Tag 3Bearbeiten

So wie der Tod von Sherry David Palmer tief getroffen hat, traf der Tod von Julia Wayne ebenso tief, er hatte Probleme, darüber hinwegzukommen. Nachdem sein Bruder seine Amtszeit beendete, zog Wayne wieder nach Los Angeles. Er hatte weiterhin eine aktive Rolle in der Politik und trat öfter als Rechtsanwalt auf. Schließlich fand er jemanden, heiratete sie und ließ sich fest nieder. Wayne hielt festen Kontakt mit seinem Bruder in der Lücke zwischen Tag 3 und Tag 5.

Tag 5Bearbeiten

Während der Ereignisse von Tag 5 war Wayne in seinem Penthouse Apartment 34013 Wilshire Boulevard in Los Angeles. Er schrieb mit seinem Bruder David die Memoiren des Präsidenten, der abwesend schien. Wayne entschied sich, eine Pause einzulegen, bevor sie sich das Kapitel über Davids Beziehung zu Sherry Palmer vornehmen. Wayne verließ das Zimmer und David blickte aus dem Fenster.

Als Wayne einen Pistolenschuss hörte, rannte er ins Wohnzimmer und war geschockt, seinen Bruder tot auf dem Boden liegen zu sehen. Wayne hielt seinen Bruder in den Armen und rief nach Hilfe. Waynes Bruder wurde ermordet; viele Bundesagenten waren dort, um den Fall zu untersuchen. Später erfuhr Wayne, dass die größte Spur, die die CTU Los Angeles hatte, Jack Bauer, der mutmaßliche Mörder Davids, war. Zuvor dachte man, dass Jack 18 Monate gestorben wäre.

Kurz nach 08:00 Uhr fand Wayne Jack in seinem Penthouse. Wayne war wütend und verwirrt, weil Jack seinen Bruder getötet hatte, doch Jack versicherte ihm, dass er es nicht war und dass er nur in dem Apartment war, um herauszufinden, wer der wahre Mörder war. Als Jack Wayne seine Waffe gab, erkannte Wayne, dass Jack hereingelegt worden war und wollte ihm helfen. Jack entdeckte etwas in einer Kopie von Davids Memoiren, dass ihm zum Ontario Airport führte. Jedoch erfuhren die Agenten, dass Jack im Gebäude war und Wayne bot Jack an, ihm bei der Flucht zu helfen. Jack meinte, dass Wayne nicht mit dem Tod seines Bruders in Verbindung gebracht werden könne.

Später erfuhren Jack und die CTU, dass Walt Cummings, der Stabschef von Präsident Charles Logan, die Ermordung angeordnet hatte, als er erfuhr, dass Palmer in den Verkauf von Sentox VX Nervengas an russische Terroristen involviert war. Palmer versuchte, die First Lady Martha Logan über Cummings zu warnen, was seinen Tod herbeiführte. Es wurde auch bestätigt, dass James Nathanson und Christopher Henderson an der Verschwörung beteiligt waren.

Kurz nach 20 Uhr rief Präsident Charles Logan das Kriegsrecht in Los Angeles aus. Er selbst bezeichnete es allderdings als Ausganssperre, um die Zustimmung vom Kongress zu bekommen. Wayne fuhr nach Los Angeles, bevor die Ausgangssperre aktiviert worden war, da er eine Quelle innerhalb des Weißen Hauses entdeckt hatte. Wayne rief Aaron Pierce, den Leiter des Secret Service, an, um ihm mitzuteilen, dass er zum Präsidenten fahren wird. Als Wayne vom Militär gestoppt wurde, gab Vize-Präsident Hal Gardner ihm die Erlaubnis, die Stadt zu betreten.

Während er zum Gelände des Präsidenten fuhr, schlossen bewaffnete Männer, angeführt von Hendersons Söldner Brennan, auf einen von Waynes Reifen und sein Auto fuhr in den Wald neben der Straße. Wayne schaffte es, vom Auto zu entkommen, einen der Bewaffneten bewusstlos zu schlagen und dessen Waffe zu nehmen. Als Wayne einen verdächtigen Mann herumgehen sah, verlangte er von ihm, die Waffe fallen zu lassen. Jedoch war es Aaron, der nach ihm suchte. Mit Aarons Hilfe schaffte Wayne es, zum Gelände des Präsidenten zu entkommen.

Wayne erzählte Aaron, dass Evelyn Martin, die Assistentin der First Lady, mit David vor dessen Tod E-Mails ausgetauscht hatte. Wayne konfrontierte sie und verlangte Antworten. Evelyn sagte, sie habe den Beweis, wer die Person war, die für die heuteigen Ereignisse verantwortlich war. Jedoch weigerte sie sich, zu kooperieren, da Christopher Henderson ihre Tochter Amy entführt hatte und drohte, sie zu töten. Aaron rief Jack Bauer an und arrangierte ein Treffen mit ihm, Wayne und Evelyn.

Als Wayne das Gelände verließ, begegnete er Vize-Präsident Gardner, der nicht wusste, dass Wayne kam. Als Gardner fragte, warum Wayne hier sei, erzählte Aaron ihm, dass Wayne einige Andenken von David hatte. Gardner wusste, dass Palmer und Aaron sich nahestanden und wurde nicht misstrauisch. Jedoch diskutierte er sein Misstrauen später mit Präsident Logan, was eine mögliche Beteiligung an Palmers Tod zeigt.

Wayne traf sich mit Jack und wollte ihm helfen, Evelyns Tochter zu retten, da ihm das den Beweis bringen würde. Jack und Wayne stürmten zu Hendersons Basis, während Evelyn dorthin fuhr. Jack wollte Wayne nicht im Schussfeld haben, trotz dessen ehemaliger Karriere bei den Marines, gab ihm jedoch widerstrebend eine Waffe. Nach dem Evelyn ihre Tochter zurück hatte, tötete Jack alle Terroristen; währendessen wurde Evelyn angeschossen. Henderson entkam und Wayne schoss auf sein Auto, was ihn jedoch nicht aufhielt. Evelyn eröffnete, dass nicht Gardner, sondern Logan in die Ereignisse des Tages involviert war.

Wayne und Jack brachten Evelyn und ihre Tochter in einem Hotelzimmer unter. Jack wollte den Beweis aus der Bank holen und schlug Wayne vor, bei Evelyn zu bleiben. Evelyn ermutigte Jack, Wayne mitzunehmen und den Beweis zu holen. Nachdem sie in das Haus von Carl Mossman, dem Leiter der Bank, eindrangen, gelangten Jack und Waynein die Bank. Jack holte den Beweis, der Logan mit Palmers Tod belastete. Als Carl bemerkte, was Jack und Wayne vorhatten, entschied er sich, ihnen zu helfen.

Als Jack bemerkte, dass Hendersons Männer außerhalb des Gebäudes waren, löste er den stillen Alarm aus. Während sich Cooper und die Söldner mit der Polizei und dem Militär ein Feuergefecht lieferten, liefen Jack, Wayne und Carl zu einem Auto. Jedoch wurde Carl dabei angeschossen und starb wenige Sekunden später im Auto. Jack bemerkte, dass der Präsident alles täte um Wayne auszuschalten, also ließ er Wayne bei Bill Buchanan, dem ehemaligen Special Agent in Charge der CTU, raus. Einige Stunden später, nachdem Jack sich die Aufzeichnung zurückgeholt hatte, wurde sie von Miles Papazian gelöscht.

Später am Tag versuchte Logan, Wayne zu erreichen, da er wollte, dass er bei Davids Sargüberführung dabei war. Niemand von Logans Mitarbeitern war in der Lage, Kontakt mit ihm aufzunehmen, also entschied Logan, sich, ohne ihn zu beginnen. Nachdem er eine Lobrede auf Palmer gehalten hat, wurde Logan vom Secret Service festgenommen, da ein Gespräch zwischen ihm und seiner Frau ihn mit Ereignissen des Tages belastete.

Nach Tag 5Bearbeiten

Nachdem es bewiesen wurde, dass Präsident Logan in David Palmers Tod und in die Sentox Nervengas Verschwörung verwickelt war, entschied sich die Regierung, einen Kuhhandel mit ihm zu machen. Die Bedingungen waren, dass Logan als Präsident zurücktritt und darum kein Aufsehen zu machen und trotz Verrates nicht vor Gericht gestellt zu werden. Logan wurde in Los Angeles unter Hausarrest gestellt. Er wurde nie für seine Bewilligung am Mord und seine terroristischen Aktionen bestraft. Aufgrund Waynes enger Beziehung zu seinem Bruder, hat er wahrscheinlich gegen Logans Behandlung stark protestiert.

Wayne wurde von Tom Lennox besucht, der ihm Vorschlug, als Präsident zu kandidieren. Es ist nicht klar, ob Wayne gegen Präsident Hal Gardner antrat, der Präsident wurde, nachdem Logan verhaftet wurde. Trotz Waynes politischer Differenzen mit Noah Daniels entschied sich Wayne dazu, ihn mit ins Boot zu holen, da es ihm Anhänger im Weißem Haus verschaffte. Palmer wurde Präsident und benannte Tom als seinen Stabschef, da er ihn durch seine Kampagne führte. Karen Hayes wurde als Nationale Sicherheitsberaterin eingestellt und Reed Pollock wurde stellvertretender Stabschef. Ethan Kanin löste James Heller als Verteidigungsminister ab, Kevin Graves wurde Staatsanwalt und John Smith wurde zum Anführer der Navy ernannt.

In den 11 Wochen vor Tag 6 leidete Amerika unter einer Serie von Terroranschlägen, meistens Bomben. Die Regierung erfuhr, dass Hamri Al-Assad, ein bekannter Terrorist, hinter den Attacken steckte. Der Partner von Assad, Abu Fayed, war damit einverstanden, Assads Aufenthaltsort gegen $25 Millionen und Jack Bauer preiszugeben. Wayne ließ das Geld auf eines vom Fayeds Konten überweisen und verhandelte mit den Chinesen um Bauers Freilassung, da dieser von Cheng Zhi am Ende von Tag 5 gefangen genommen wurde.

Tag 6Bearbeiten

Während der ersten Momente von Tag 6 diskutierte Wayne die nationale Krise mit seinen Beratern Tom Lennox und Karen Hayes. Sie sagten, dass der einzige Weg, die Krise zu beenden, die Auslieferung von Jack Bauer sei. Bevor Bill Buchanan und Curtis Manning Jack Fayed übergaben, telefonierte Wayne mit ihm. Wayne drückte ihm gegenüber seinen Dank und sein Mitleid aus, für alles, was Jack für das Land und für seinen Bruder getan hatte.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki