Fandom

24-Wiki

Selbstmord

297Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Selbstmord ist das vorsätzliche Beenden seines eigenen Lebens.

Tag 1Bearbeiten

  • Jamey Farrell: Während Tag 1 wurde Jamey als CTU-Maulwurf, der für Ira Gaines arbeitete, entdeckt. Sie wurde von Tony Almeida und Nina Myers gefunden und es sah so aus, als ob sie ihre Pulsadern durchgeschnitten hätte. (In Wahrheit wurde Jamey von Nina getötet und ließ es danach wie Selbstmord aussehen.) Später starb Jamey im Krankenhaus.
  • Ira Gaines: Als es keinen Platz mehr zum verstecken gab, erklärte Gaines Jack Bauer, dass die Leute die in angestellt haben ihn sowieso niederstrecken würden. Er wünschte Jack viel Glück dabei, seine Familie zu retten, drehte sich um und wollte auf Jack schießen und zwang Jack dazu ihm das Leben nehmen.

Tag 2Bearbeiten

  • Joseph Wald: Nachdem Jack seine Leute getötet hatte, versteckte sich Wald in seinem Fluchtraum, erschoß sich aber später vor den Augen von Jack
  • Mohsen: Nachdem er von Jack gefangen worden war, benutzte Mohsen eine Selbstmordkapsel um zu verhindern, dass Informationen aus ihm rausgequetscht werden könnten.
  • Syed Ali: Syed aß fast eine Selbstmordkapsel, aber Jack Bauer riss ihm sie aus dem Mund.
  • Jack Bauer: Jack wollte auf eine Selbstmordmission gehen, indem er ein Flugzeug flog, dass eine Nuklearwaffe geladen hatte. So wollte er Millionen von Menschenleben retten. Letztendlich wurde er vom sterbenden George Mason gestoppt, der seinen Platz einnahm.
  • George Mason: Als es klar war, dass er auf Grund von Verstrahlung sterben würde, übernahm er den Flieger um ihn in die Wüste zu fliegen, wo dann die Bombe explodierte, wodurch George starb.

Tag 3 Bearbeiten

RussianRoulette.jpg

Jack Bauer wird gezwungen Russisches Roulette zu spielen

  • Kyle Singer: Als er erfuhr, dass er von dem Cordilla Virus infiziert sein könnte, versuchte er sich zu erhängen, während er sagte, dass er den Virus mit sich selbst töten würde; seine Freundin Linda rettete ihn aber noch im letzten Moment.
  • Buchanan: Ein Gefängniswächter wurde vom Gefangenen Peel und seinen Leuten gezwungen Russisches Roulette zu spielen, damit sie sich amüsieren könnten. Er tötete sich selbst, da die Pistole geladen war. Jack Bauer und Ramon Salazar spielten auch, überlebten aber.
  • Jack Bauer: Jack wurde ebenfalls von Peel und seinen Leuten gezwungen Russisches Roulette zu spielen, damit sie sich amüsieren könnten. In seinem Fall war die Waffe nicht geladen und so überlebte er den Vorfall.
  • Ramon Salazar: Ramon wurde ebenfalls von Peel und seinen Leuten gezwungen Russisches Roulette zu spielen, damit sie sich amüsieren könnten. In seinem Fall war die Waffe nicht geladen und so überlebte er den Vorfall. Stunden später explodierte eine Kopie des Behälters für den Cordilla Virus, die mit Sprengstoff versehen war und ursprünglich für Nina Myers gedacht war. Dies tötete Ramon.
  • Nina Myers: Nina täuschte Selbstmord vor, während sie gefoltert wurde, sodass sie einen Fluchtweg fand. Nachdem sie mindestens fünf Leute tötete, wurde sie von Kim Bauer gestellt und von Jack Bauer erschossen.
  • Ted Packard: Ted schoss sich selbst in den Kopf während seine Ex-Frau noch in dem Raum war.

Tag 4 Bearbeiten

S4ep5.jpg

Kalil Hasan steuert seinen gestohlenen Pickup mit Vollgas auf einen auf ihn zukommenden Truck

  • James Heller und Audrey Raines: Secretary Heller drängt Audrey dazu ihn zu ersticken, um die Vereinigten Staaten vor einer Demütigung, die sich live im Fernsehen abspielen würde, zu bewahren. Als sie dies ablehnte, sah sie eine Gasleitung und brach sie auf, damit sie zusammen ersticken könnten. Der Hauptterrorist Omar roch das Gas und brachte sie raus, sodass sie überlebten.
  • Joseph Fayed: Fayed zündetete eine Bombe in seinem Auto, um befreundeteten Terroristen aus Marwans Terrorzelle zu helfen.
  • Kalil Hasan: Jack Bauer verfolgte Hasan in seinem gelben Truck, doch Hasan merkte, dass er verfolgt wurde und steuerte auf einen auf ihn zukommenden Truck zu. Er wurde durch die resultierende Explosion getötet.
  • Dina Araz: Dina versuchte sich in den Nacken zu erschießen, als plötzlich ein CTU TAC Team in ihr Hotelzimmer stürmte. Jack Bauer hielt sie vom Selbstmord ab.
  • Lucy Stiles: Als im Atomkraftwerk von San Gabriel Islanddie Kernschmelze begonn, wurde Mrs. Stiles eingeschlossen und sie nahm sich daraufhin das Leben, statt durch die Strahlenbelastung zu sterben.
  • Maya Driscoll: Sie schnitt sich die Pulsadern in der CTU-Krankenstation auf, woraufhin ihre Mutter Erin Driscoll die CTU verließ.
  • Habib Marwan: Marwan warf sich von dem Global Parking Lot. Jack fasste im letzten Moment seine linke Hand und sicherte ihn, doch Marwan holte ein Messer raus und schlitzte in Jacks Hand. Er fiel 16 Stockwerke bis zum Tod.

Tag 5 Bearbeiten

Chevensky.jpg

Chevensky nimmt eine Selbstmordkapsel um einer Erfassung vorzubeugen

  • Chevensky: Am Ontario Airport wurde Chevensky von Jack Bauer gefunden, aber Anton Beresch startete ein Ablenkungsmanöver, wodurch Chevensky die Möglichkeit erhielt eine Selbstmordkapsel einzunehmen.
  • Anton Beresch: Er wollte sich erschießen, um sich einer Verhaftung zu entziehen. Sein erster Versuch ging schief als Jack in seine Hand schoss. Dann aber ging er zu einem seiner Komplizen und dessen Sprengstoffweste explodierte, was ihn umbrachte.
  • Walt Cummings: Walt wurde von Charles Logan gefunden wie er an einem Strick hing. Er wurde wahrscheinlich unter Logans Anweisung umgebracht.

Tag 6 Bearbeiten

  • Am Anfang von Tag 6 jagte ein Selbstmordattentäter einen Bus in der Innenstadt von Los Angeles in die Luft, was 22 Menschen tötete.
  • Nasir Trabelsi: Er hatte die Gesinnung sich in einer U-Bahn von Los Angeles hochzujagen um viele Menschen zu töten, doch er wurde von Jack herausgetreten, sodass er alleine explodierte.
  • Hasan Numair: Er ließ eine der Atombomben im Auftrag von Abu Fayed in die Luft jagen; so tötete er sich selbst und viele Tausende Zivilsten.
  • Masheer Abu-Marzuq: Er tötete sich mit einer Handgranate um sich vor einer Festnahme zu schützen.

Day 7 Bearbeiten

HintergrundinformationenBearbeiten

  • Danny Dessler: Vor Tag 2 hatte Dessler eine Affäre mit Carrie Turner. Er verließ seine Familie nur ihretwegen, aber sie verließ ihn eines Tages. Als Folge veruchte er Selbstmord zu begehen.
  • George Mason: Nachdem er feststellte, dass er infolge der Verstrahlung sterben würde, nahm George in dem Flugzeug Platz in dem die Atombombe war, die in die Mojave-Wüste geflogen werden sollte. Durch die Explosion starb keiner außer ihm. Er rettete Millionen von Menschenleben.
  • Jack Bauer: Jack bot ursprünglich an, sich gegen seine Tochte zu tauschen, was seinen Tod als Folge gehabt hätte. Außerdem wollte er an Tag 2 das Flugzeug mit der Atombombe an Board in die Mojave-Wüste fliegen, was auch seinen Tod bedeutete hätte. Des Weiteren plante er sich zweimal in Tag 6 zu opfern. An Tag 7 wollte er eine Explosion auslösen, die Präsidentin Taylor retten würde, aber auch seinen Tod bedeutete hätte. Alle diese Sachen waren letzenendes nicht mehr notwendig.
  • Roger Taylor hat sich angeblich irgendwann zwischen Redemption und Tag 7 selbst umgebracht. Letztlich wurde aber klar das Brian Gedge der Mörder war. Des Weiteren wollte Gedge Rogers Vater, Henry Taylor, töten und ließ es wie einen Selbstmord aussehen.
  • Jonas Hodges versuchte sich mittels einer Selbstmordkapsel umzubringen, nachdem Cara Bowden seine Familie bedrohte, wenn er dies nicht tut.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki