Fandom

24-Wiki

Lynne Kresge

297Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Lynne Kresge war eine hochrangige Beraterin für Außenpolitik und Krisenmanagement von Präsident David Palmer in Tag 2.

LynneKresge.jpg
Lynne Kresge
Staffeln 2
Darsteller Michelle Forbes
Status unbekannt

Tag 2Bearbeiten

In Tag 2 behandelten Stabschef Mike Novick, Pressesekretärin Jenny Dodge, NSA Konrektor Eric Rayburn und sein Boss Roger Stanton die Atombombenbedrohung in Los Angeles.

Von dem Moment, indem die Bedrohung bekannt wurde, gerieten Lynne und Rayburn aneinander. Während Lynne versuchte, die Bedrohung zu bearbeiten, wurde sie von Jack Bauer, ein Agent von der CTU Los Angeles, angerufen. Jack arbeitete verdeckt mit einigen Terroristen. Er informierte sie, dass Terroristen planten, die CTU Los Angeles anzugreifen und dass sie den Präsidenten sagen müsse, er solle sofort evakuieren lassen. Jedoch hinderte Rayburn Lynne daran, da er glaubte, es sei besser jeden in der CTU sterben zu lassen, als Jack Bauers Tarnung bei den Terroristen auffliegen zu lassen, da sie ihn zur Atombombe führen könnte.

PalmerwithKresge.jpg

Lynne und Präsident David Palmer.

Nachdem der Präsident rausgefunden hatte, was Rayburn getan hatte, ergriff er Partei für Lynne. Er sagte, dass das, was Rayburn getan hatte, unverzeihlich sei, und feuerte ihn, was dazu führte, dass Roger Stanton eintraf und seinen Platz einnahm. Bald danach kam Sherry Palmer in der Zentrale an und erzählte David von einer angeblichen Evakuierung des Militärs, die er angeordnet hatte. Palmer entschuldigte sich und befragte Lynne über die Evakuierung, über die sie, genauso wie Palmer, nichts wusste. Palmer fand bald heraus, dass Stanton die Evakuierung gegen Palmers Willen befohlen hatte. Er wiederrief die Evakuierung und ging zu Sherry, die Palmer versicherte, dass sie mehr über die Bedrohung herausfinden könne. Palmer stimmte widerwillig zu.

LynnewithPalmers.jpg

Lynne schüttelt vor Präsident Palmer die Hände von Sherry Palmer.

Lynne war Sherry gegenüber fortwährend misstrauisch, was dazu führte, dass sie sich mehrere Male stritten. Wie Patty Brooks in Tag 1 sagte, kann Sherry "manchmal ziemlich angsteinflößend" und auch sehr einschüchternd sein. Jedoch ließ sich Lynne nicht so einfach von Sherrys Possen einschüchtern und blieb standhaft. Um 18:00 Uhr ließ Palmer Stanton foltern und fand heraus, dass Sherry mit Stanton zusammenarbeitete. Obwohl sie behauptete, dass sie es für David tat, bat er sie zu gehen.

Lynneaccuse.jpg

Lynne versucht, Präsident Palmer vor Mike Novicks Plan, ihn zu stürzen, zu warnen

Später fand Lynne den Beweis für ein geheimes Treffen zwischen Vize-Präsident Jim Prescott und dem Kabinett. Der Zweck dieses Treffens war, die 25. Verfassungsergänzung zu aktivieren und Palmer vom Präsidentenamt zu entfernen. Als Lynne Mike Novick um Hilfe bat, kam heraus, dass er wusste, was vor sich ging und darum ließ er sie in einem Lagerraum festhalten, so dass sie den Präsidenten nicht informieren konnte.

LynneInjured.jpg

Lynne ist schwer verletzt

Sie entkam aus dem Lagerraum, indem sie den Feueralarm auslöste, doch der Agent, der sie bewachte, verfolgte sie. Während sie versuchte, durch das Treppenhaus zu entkommen, fiel sie vom Treppengeländer herunter und erleidete einen neurologischen Schaden. Nachdem sie gefunden wurde, versuchte sie ein letztes Mal in Palmers Gegenwart auf Mike zu zeigen, doch nahm Mike ihre Hand um sie angeblich zu beruhigen und um das Zeigen auf ihn zu verhindern. Danach wurde Lynne schwer verletzt vom Krankenwagen in ein Krankenhaus gebracht.

Denkwürdige ZitateBearbeiten

  • Lynne Kresge: Kommen Sie zu mir, wenn Sie einen Wunsch haben.
  • Sherry Palmer: Sie wollen also über jeden meiner Schritte informiert werden?
  • Lynne Kresge: Da ich mich besser mit dem internen Procedere auskenne, kann ich vermutlich...
  • Sherry Palmer: Können Sie vermutlich was, Lynne?
  • Lynne Kresge: Ich versuche nur, die protokularische Form zu wahren, weiter nichts.
  • Sherry Palmer: Nein, das ist es nicht. Sie versuchen, mich vor dem Kreis der engsten Mitarbeiter Davids abzuschirmen, weil Sie mir nicht trauen. Erzählen Sie mir nichts von protokularischer Form. Sprechen wir es doch lieber aus. Dass ich hier bin, passt Ihnen nicht.
  • Lynne Kresge: Mrs Palmer, ich...
  • Sherry Palmer: Nein! Sie wollen mich nicht hier haben, Lynne, also lassen wir doch diese albernen Spielchen.
  • Lynne Kresge: Wer sind Sie, dass Sie glauben, so mit mir reden zu könnnen? Ich wurde vom Präsidenten in dieses Amt berufen, und zwar aufgrund meiner Qualifikation in Außenpolitik und Krisenmanagement. Ich weiß nicht, über welche Referenzen Sie verfügen, aber Sie haben kein Recht, mich zu belehren. Sie wollen Klartext reden? Bitte sehr. Ich kann Sie nicht leiden. Und dass Sie hier sind, passt mir nicht.
  • Sherry Palmer: Na, jetzt verstehen wir uns doch endlich. (Tag 2 - 20:00-21:00)

HintergrundinformationenBearbeiten

  • Die Autoren hatten vor, Lynne von ihrem Sturz sterben zu lassen, jedoch wurde dies nie vor der Kamera bestätigt. In einem Interview kurz vor Tag 6 wurde sie als Charakter genannt, der eventuell zurückkommen könnte, doch sie kam nie zurück.

ErscheinungenBearbeiten

Tag 2Bearbeiten

08:00-09:00, 09:00-10:00, 10:00-11:00, 11:00-12:00, 12:00-13:00, 13:00-14:00, 14:00-15:00, 15:00-16:00, 16:00-17:00, 18:00-19:00, 19:00-20:00, 20:00-21:00, 22:00-23:00, 23:00-00:00, 00:00-01:00, 01:00-02:00, 02:00-03:00, 03:00-04:00

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki