FANDOM


Drake Shelburne war der Manager des "Golden Pole" Stripclubs in New Orleans während des Romanes Storm Force.

Drake Shelburne
Status Alive

Storm ForceBearbeiten

Shelburne verließ sein Appartement über dem Stripclub gegen 07:30 Uhr. Jack Bauer war an seiner Tür, um nach der Stripperin Vikki Valence, die die CTU auf Colonel Paz und seinem Kollegen Hektor Beltran, einem Mann, den die CTU niederstrecken wollte, hinwies. In dem Bestreben Paz, der mit Valence zusammen war als die CTU sie fand, zu töten, schossen einige Männer auf ihn, als er den Club verließ. Er überlebte und mit der Hilfe der CTU Agenten, wurden alle Angreifer getötet. Paz floh, bevor die Agenten ihn festnehmen konnten. Die Schüsse verängstigten Valence, die daraufhin weglief.

Shelburne geriet in Panik, als er die Pistolen der Agenten sah und sprang zurück. Er warf seine Arme in die Luft und sagte Jack seinen Namen. Als Jack Shelburne die Situation schilderte, meinte Shelburne, dass er es geahnt hätte, dass Valence was mit den Schüssen zu tn hatte. Bereitwillig ging er wieder in sein Appartement, nachdem Jack ihn dazu aufgefordert hatte, da er nicht bei der Suche mithelfen könne.

Später wurde er von Jack Bauer befragt, aber er hatte keine hilfreichen Informationen. Er wurde zum "Gulf Coast Regional Centre" geschickt um weiter befragt zu werden.

Denkwürdige ZitateBearbeiten

  • Drake Shelburne: Jeez, you like to give me a heart attack, waving that gun around - I'm going now, just letting you know so you won't shoot...

ErscheinungenBearbeiten

Storm Force

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki